über uns|aktivitäten|künstler|aktuelles|kontakt / impressum|datenschutz

Die „Peitzer-Land-Maler“ ...
... schön das es uns gibt und darum haben wir es gut.
Warum:
Weil wir etwas gefunden haben das uns Freude bereitet, ein Leben lang begleitet und eventuell die Wohnzimmer oder Büros unserer kleinen Fan-Gemeinde (die immer größer wird) weiterhin schmückt.
Ich meine die Kunst, die schöpferische Suche nach einem harmonischen Ergebnis, das gemeinsame Erleben von Natur, der Duft von Farbe und Rotwein, das Lachen und Streiten … wir sind nicht mehr jung aber entdecken unsere Umwelt wie Kinder.
Meinhard
Peitzer-Land-Maler – wer sind wir ...
Bei verschiedenen Anlässen wie Ausstellungen, Kunstmärkten oder Malereiwerkstätten hatten sich diese und jene von uns seit Jahren immer wieder mal getroffen und kennengelernt. Als dann im Frühjahr 2011 eine Einladung der Gemeinde Šwidnica (Polen) für acht Hobbymaler aus dem Amt Peitz zu einem viertägigen Pleinair einging, war die Gruppe schnell zusammen gestellt. Aus diesem Freiluftmalwochenende ist nicht nur zwischen uns aus dem Peitzer Land, sondern auch zu der Gruppe der polnischen Maler eine freundschaftliche Verbindung entstanden.
Inzwischen haben wir uns in jedem Jahr zu einem gemeinsamen Pleinair getroffen und daran anschließend unsere Ergebnisse in Ausstellungen sowohl im polnischen Nachbarland als auch im Amt Peitz gezeigt. Jeder hat eine andere Malweise, bevorzugt eine andere Technik und unterschiedliche Motive – gerade das ist aber das Interessante und fördert den Blick für Unbekanntes oder Ungewöhnliches.
Dabei haben wir uns unser erworbenes Wissen und Können durchaus nicht nur autodidaktisch angeeignet. Jeder einzelne hat in Kursen bei renommierten Kunstmalern wie Gerhard Knabe, Günter Friedrich, Meinhard Bärmich, Manfred Ewersbach oder Klaus Beyer wichtige künstlerische Schritte gelernt. Die Pleinairs werden ebenfalls von Kunstmalern betreut, so dass wir uns auch dabei ständig weiter entwickeln.
Freude am gemeinsamen Malen in der Natur, der künstlerische Austausch und das Fachsimpeln mit Gleichgesinnten prägen unser Anliegen, uns als lockere offene Gruppe „Peitzer-Land-Maler“ zu präsentieren.
Rosemarie Karge, 2011